BLOMBERG  |  EVERSMEER  |  NENNDORF  |  NEUSCHOO  |  OCHTERSUM  |  SCHWEINDORF  |  UTARP  |  WESTERHOLT
Sie befinden sich hier: Rathaus >>  INFORMATIONEN  >> Infrastruktur
Infrastruktur

Holtriem wird durch die Kreisstraße 53 zur Bundesstraße 210 und Landesstraße 7 zur Bundesstraße 72 an das überregionale Verkehrsstraßennetz angeschlossen. Als Regionalverbindung durchquert außerdem die Landesstraße 6 von Norden über Westerholt nach Esens die Samtgemeinde. Ein gut ausgebautes und weit verzweigtes Gemeindestraßennetz in einer Gesamtlänge von fast 200 km erschließt die abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft Holtriems.

Holtriem ist ein Eldorado für Radwanderer. Fast 50 km Radwege an Landes- und Kreisstraßen, 200 km Gemeindestraßen und der gut markierte Holtriem Wanderweg (50 km), der als Rundwanderweg alle acht Orte der Samtgemeinde verbindet, laden zum Radwandern ein. Es versteht sich von selbst, dass dieses schöne Radwegenetz nicht nur von Urlaubsgästen, sondern auch von Einheimischen sehr gerne angenommen wird.

Das Bemühen der Samtgemeinde Holtriem der vergangenen Jahre war dadurch gekennzeichnet, die notwendigsten Infrastruktureinrichtungen zu schaffen bzw. vorhandene zu verbessern, um den Bürgern angenehme Lebensbedingungen zu bieten. Am Beispiel einer ländlichen Gemeinde gemessen, ist die schulische Infrastruktur beispielhaft.

Das schulische Angebot besteht aus 6 wohnortnahen Grundschulen in Blomberg, Neuschoo, Ochtersum, Utarp, Westerholt (mit Sondergrundschule und Schulkindergarten) sowie Willmsfeld. Die Hauptschule sowie die Realschule wurden im Schulzentrum Westerholt eingerichtet. Das Gymnasium kann im benachbarten Esens besucht werden. Der vorschulische Bereich wird durch fünf Kindergärten in Blomberg, Eversmeer, Neuschoo ( zwei Integrationsgruppen), Utarp und Westerholt und einem Kinderspielkreis in Ochtersum abgedeckt. In der Zentralgemeinde Westerholt wurde ein großzügiges Sportzentrum mit Großraumsporthalle, Sportplatz mit 400-m-Kunststoffbahn, Trainingssportplatz mit Quarzsand gefülltem Kunststoffrasen, Tennisanlagen und Beach-Volleyball-Platz erstellt. Alle Grundschulstandorte verfügen über eine Turnhalle mit einem Rasensportplatz.

Darüber hinaus stehen den Holtriemer Sportlern Reitplätze, Reithallen sowie drei moderne Schießanlagen zur Verfügung.
Um die bauliche Entwicklung in Holtriem nicht stagnieren zu lassen, wurden in allen Mitgliedsgemeinden ausreichende Baugebiete entwickelt. Diese dezentrale Baugebietsausweisung erfolgte, um der jungen Generation ein Verbleiben in ihrer Heimatgemeinde zu ermöglichen. Darüber hinaus wird das recht vielfältige und ausgeprägte Vereinsleben durch die im Ort verbleibende junge Generation ausgesprochen positiv belebt.

Während Geschäfte für den täglichen Bedarf in nahezu allen Mitgliedsgemeinden vorhanden sind, finden wir die Geschäfte für den speziellen Bedarf, größere Geschäfte, Banken, Apotheke, Zahnärzte, praktische Ärzte sowie Tierärzte vorwiegend in der Zentralgemeinde Westerholt. Aber auch die Mitgliedsgemeinde Blomberg konnte sich neben Westerholt zu einer attraktiven Gemeinde mit einem fast gleichwertigen Geschäftsangebot entwickeln.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Samtgemeinde Holtriem

Auricher Straße 9
D 26556 Westerholt

Telefon 0 49 75 - 91 93 - 0
Fax 0 49 75 - 91 93 55

E-Mail: info@holtriem.de

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 8.30 - 12.00 Uhr
Di.: 14.30 - 16.00 Uhr
Do.: 14.30 - 17.00 Uhr

Organspende/ Stammzellenspende

Kostenlose Kastration für Hofkatzen

© 2011 SAMTGEMEINDE HOLTRIEM    |    AURICHER STRAßE 9    |    D 26556 WESTERHOLT    |