BLOMBERG  |  EVERSMEER  |  NENNDORF  |  NEUSCHOO  |  OCHTERSUM  |  SCHWEINDORF  |  UTARP  |  WESTERHOLT
Sie befinden sich hier: Rathaus >>  INFORMATIONEN  >> Umweltschutz
Umweltschutz

Der unbedenkliche Umgang mit der Natur, das blinde Vertrauen auf die Selbstheilungskräfte der Natur und die Ausbeutung begrenzter Ressourcen verstärken tagtäglich eine Umweltkrise, eine Krise der Umwelt und Naturzerstörung, an deren Ende möglicherweise der Mensch selbst steht.

Um einer solchen Entwicklung entgegenzuwirken, hat sich die Samtgemeinde Holtriem seit Jahren dem vorbeugenden Umweltschutz verschrieben. Hierbei dient die einfache, aber einprägsame Formel des amerikanischen Biologen René Dubos „Denke global, handle lokal“ als Richtschnur des Handelns. Die Schaffung und Erhaltung ökologischer Nischen, die Nutzung der regenerativen Energie Wind, die Realisierung des „Sanften Tourismus“ sowie die landesweit verfolgten Projekte „Feuchtbiotop-Programm Holtriem“ und „Kommunale Umweltverträglichkeitsprüfung am Beispiel der Samtgemeinde Holtriem“ sind nur einige Beispiele für das Bemühen, vorbeugenden Umweltschutz zu praktizieren.

Kommunale Umwelt Aktion U.A.N.Diese Bemühungen wurden 1989 durch die Verleihung des Umweltpreises an die Samtgemeinde Holtriem belohnt.

Damit erhielt Holtriem als erste Gemeinde der Bundesrepublik Deutschland diesen Umweltpreis der U. A. N., einem bundesweit tätigen kommunalen Umweltverband.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Samtgemeinde Holtriem

Auricher Straße 9
D 26556 Westerholt

Telefon 0 49 75 - 91 93 - 0
Fax 0 49 75 - 91 93 55

E-Mail: info@holtriem.de

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 8.30 - 12.00 Uhr
Di.: 14.30 - 16.00 Uhr
Do.: 14.30 - 18.00 Uhr

Organspende/ Stammzellenspende

Kostenlose Kastration für Hofkatzen

© 2011 SAMTGEMEINDE HOLTRIEM    |    AURICHER STRAßE 9    |    D 26556 WESTERHOLT    |